Projektdetails

Am südlichen Ortsrand von Sommerach entsteht in einem ehemals als Streuobstwiese genutzten Areal ein Neubaugebiet. Bei Voruntersuchungen durch das Bayerische Landesamt für Denkmalpflege im Jahr 2017 wurde festgestellt, dass sich dort eine ausgedehnte Siedlung der Urnenfelderkultur (etwa 1000 v.Chr.) befand.

Im Zuge der Erschließungsarbeiten werden momentan die Baugrundstücke archäologisch untersucht. Dabei konnten bis jetzt auf einer Fläche von 7500 m² über 80 Befunde dokumentiert werden. Darunter befinden sich zahlreiche Pfostengruben der damaligen Holzhäuser sowie Vorratsgruben, die sich alle als dunkle Verfärbungen im Boden abzeichnen. Die rege Siedlungstätigkeit während der Bronzezeit zeigt sich durch ein breites Spektrum an Fundmaterial.

Durchführung:
BfAD Heyse GmbH & Co. KG
Grabungszeitraum:
25.06.2019
Land / Bundesland / Stadt / Landkreis:
Kitzingen (Ufr.)
Grabungsort:
Gde./Gmkg. Sommerach, Volkacher Str.
Maßnahme:
Bauvorgreifende archäologische Untersuchung im Zuge der Erschließung des Neubaugebietes Am Leitersberg "Südlich der Volkacher Straße"
Epoche / Befunde / Funde:
Siedlungsbefunde der Urnenfelderzeit mit Pfostengruben und Gruben zur Vorratshaltung
Mitarbeiterzahl:
1 bis 5


Aktuelles

Sommerach, Neubaugebiet südlich der Volkacher Straße

Sommerach, Neubaugebiet südlich der Volkacher Straße

Am südlichen Ortsrand von Sommerach entsteht in einem ehemals als Streuobstwiese genutzten Areal ein Neubaugebiet. Bei Voruntersuchungen durch das Bayerische Landesamt für Denkmalpflege im Jahr 2017 wurde festgestellt, dass sich dort eine ausgedehnte Siedlung der Urnenfelderkultur (etwa 1000 v.Chr.) befand.

Mehr Info...

Dimbacher Str. 0  •  97359 Schwarzach a. Main  •  Tel.: 09324  981673  •  Fax: 09324 981674  •  Mobil: 0171 7911320  •  E-Mail: buero(ät)bfad-heyse.de